Frauen Union Kreis Gütersloh
Besuchen Sie uns auf http://www.fu-kreisgt.de

DRUCK STARTEN


News
04.09.2017, 11:55 Uhr
Die Fahrt ins Blaue
Frauen Union SHS „auf Überraschungsfahrt“
Keiner der angemeldeten Teilnehmer wusste bis kurz vor dem Ziel, wohin es ging und somit blieb die Spannung bis zum Schluß mehr als groß. Trotzdem oder gerade deshalb erlebten die Mitglieder und Gäste einen vergnüglichen Tag. 
Die Frauen-Union SHS auf Überraschungsfahrt

Um kurz vor acht startete der Bus am Bahnhof in Schloß Holte, danach in Stukenbrock und los ging’s auf die Autobahn. Das erste Ziel war die Atta-Höhle: diese Tropfsteinhöhle wurde am 19. Juli 1907 nur durch einen Zufall entdeckt. Nach einem Sprengschuss in den damaligen Biggetaler Kalkwerken wurde ein höchst seltener Berg freigelegt und das Stauen der Steinbrucharbeiter war riesengroß, denn sie standen vor einem Wunder der Natur, das in Jahrmillionen gewachsen und geformt wurde. Unzählige Stalagmiten und Stalaktiten, die bis zu vier Meter lang sind, sowie Vorhänge, genannt Sinterfahnen hängen von der Höhlendecke und verzaubern die Höhlenbesucher. Mit einem bisschen Phantasie erkennt man verschiedene Bilder und Figuren. Diese Tropfsteinhöhlen findet man ausschließlich in Kalkgebirgen. Nachdem dieses Naturwunder ausgiebig bestaunt wurde, ging es zum leiblichen Wohl über und zwar ins Restaurant „Himmelreich“ gleich neben der Atta-Höhle.

Nachdem auch dieser Programmpunkt absolviert war, ging die Fahrt weiter zum Biggesee, wo die gesamte Busgesellschaft ein Ausflugsschiff enterte und die Rundfahrt über den Biggesee genießen konnte. Der Biggesee, im südlichen Sauerland gelegen, quasi im Mittelpunkt der Bundesrepublik Deutschland, ist Westfalens größter Wasserspeicher. So eine Schifffahrt ist immer wieder ein Erlebnis, das man bei strahlendem Sonnenschein genauso genießen kann, wie bei etwas kühleren Temperaturen.

Danach ging es zum letzten Höhepunkt der Überraschungsfahrt, zur Krombacher Brauerei. Hier wurden wir schon erwartet, um an einer kurzweiligen Betriebsführung teilzunehmen, die dann in der Braustube endete. Hier genossen alle Gäste der Krombacher verschiedene Sorten Bier und leckere Schinkenbrote.

Nach diesem ereignisreichen Tag, den alle Teilnehmer/innen genossen haben ging es wieder zurück nach Schloß Holte-Stukenbrock.