News
29.06.2017, 09:54 Uhr
Neuer Vorstand bei der FU Rheda-Wiedenbrück
Auf der Mitgliederversammlung im Mai 2017 hat die Frauen Union des CDU-Stadtverbandes Rheda-Wiedenbrück einen neuen sechsköpfigen Vorstand gewählt.
Der neue Vorstand, v.l.: Annette Herrmann, Kathrin Söbke, Gabriele Bremke-Moenikes, Birgit Sudbrock, Eva Kiock

Zur Vorsitzenden gewählt wurde die Studiendirektorin a.D. Gabriele Bremke-Moenikes. Die stellvertretende Vorsitzende ist nun die Polizeibeamtin Kathrin Söbke. Birgit Sudbrock gehört dem Vorstand als Schriftführerin an. Als Beisitzerinnen fungieren Annette Herrmann, Sabine Hornberg und Eva Kiock. 

Die Wahlen standen unter der Leitung der FU-Kreisvorsitzenden Ursula Doppmeier. Als Ehrengast wohnte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und jetzige Landtagspräsident André Kuper der Versammlung bei. Dem FU-Stadtverband gehören aktuell 132 Mitglieder an. Ziel der Arbeit des neuen Vorstandes ist es, Frauen zu sensibilisieren und zu motivieren, sich politisch zu interessieren und aktiv kommunalpolitisch einzubringen. Die FU möchte eine solidarische, lebendige Gemeinschaft vor Ort und zugleich eine starke Lobby für die berechtigten Interessen und Anliegen von Frauen in der CDU und allgemein in der Politik sein.

Mit Blick auf diese Zielsetzung steht  die CDU FU  ein für ein faires Miteinander im Umgang und eine partnerschaftliche Gesellschaft. Der neue Vorstand will ein Programm erarbeiten, das den genannten Zielen gerecht wird und aktuelle Themen und Herausforderungen aufgreift.